Wer ist Bitclub Network?

 

Bitclub Network präsentiert keine traditionelle Unternehmensstruktur, sondern wird von einem Zusammenschluss aus Programmierern, Mining-Experten, Netzwerk-Marketing-Experten und Investoren über die BlockChain betrieben. Auf diese Weise wurde eine dezentralisierte Unternehmensstruktur geschaffen.

Die Programmierer arbeiten extern, das Support-Team von zu Hause und der Vertrieb läuft über Network Marketing. Daher wurde auch die Vereinsform (in Englisch: Club) gewählt, da BitClub Network darauf abzielt, für alle Mitglieder den gleichen Mehrwert und somit eine Win-Win-Situation zu schaffen. Bitclub Network betreibt weltweit mehrere Mining Pool Standorte. Die Anlage in Island ist mittlerweile der  wichtigste Standort.


Standort der Mining Hardware

Bitclub Network hat in Island die perfekten Voraussetzungen für kostenoptimiertes und nachhaltiges Mining: Günstigste Strompreise durch Erdwärmestrom (natürliche hydroelektrische und geothermale Technologie). Durch die Außenluftkühlung (klimatisch bedingt) der Geräte werden weitere Energiekosten und Anschaffungskosten eingespart, da Klimaanlagen überflüssig sind. Island hat stabile politische Verhältnisse und eine hochmoderne und erstklassige Infrastruktur. Siehe Rechenzentrum „Verneglobal“, wo die Hochleistungscomputer untergebracht sind: https://verneglobal.com

Ein weiterer Vorteil ist, dass  Island über das schnellste Internet Europas verfügt, da ein eigener Internet-Verbindungsknoten von USA nach Europa direkt durch Island verläuft. Siehe: http://www.submarinecablemap.com 


                                 Das Produkt hinter BitClub Network

BitClub Network bietet jedem die Möglichkeit sich mit Mining Pool Anteilen an der Gesamt-Rechenleistung zu beteiligen. Durch den Erwerb eines solchen Pool-Anteils sind Sei prozentual an der Gesamtleistung, sprich den Erträgen, beteiligt. Dabei sorgt Bitclub Network stetig dafür, dass immer die jeweils leistungsstärkste Hardware zum Einsatz kommt. Somit ist BitClub Network und dadurch  jedes einzelne Mitglied, mit seinen Anteilen, stets auf dem technisch neuesten Stand, umbestmögliches  und effektivstes Mining zu gewährleisten.


Technische Daten zur Mining Hardware

Der Bitclub Mining Pool arbeitet in erster Linie mit S7 Antminer des Herstellers BITMAIN. Diese werden jedoch bereits durch die kürzlich neu gekauften S9 Antminer ersetzt. Aber, und das ist wirklich eine außergewöhnliche Leistung, es wird auch die neueste Hardware des BitFury-Pools, die sogenannten SHA256 16nm Chips, verwendet. Das bedeutet eine rasante Geschwindigkeit von 100 Giga-Herz pro Sekunde. Bitclub Network war bei der Ankündigung dieser Kooperation mit Bitfury der einzige Mining-Pool, neben Bitfury, dem diese Hardware zur Verfügung gestellt wurde.


Wirtschaftliche Fakten zum Mining

Durch die zukunftsweisende Highend-Hardware konnte der Bitclub Mining Pool die Rechenleistung der isländischen Mining Pool Anlage, seit Januar 2016, von zuvor 11PH (Peta-Hash) auf fast 50 PH erhöhen. Durch das ständige Upgrade mit der neu erworbenen Hardware, steigt die Rate stetig. Bis Mitte August erwarten unsere Experten bereits durchschnittlich 68 PH zu erzielen. Bis Ende diesen Jahre sind über 100 PH das angestrebte Ziel. 

Siehe hier: https://bitclubpool.com/index.php?p=stats  

Von der unabhängigen BlockChain bestätigt, gehört Bitclub zu den größten Mining-Pools der Welt. Der Beweis: https://blockchain.info/de/pools

BitClub Network erzeugt im Durchschnitt zwischen 3% und 9% der täglich weltweit geminten Blöcke mit der maximal möglichen Bitcoin-Blockreward (Belohnung für das Minen). Das bedeutet, seit dem letzten Halving, pro "Treffer" 12,5 Bitcoins.

Siehe auch hier:  Wallet-Adresse BitClub Network 


Wichtiger HINWEIS

Bitclub Network weist explizit darauf hin, dass das Bitcoin-Mining von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig ist und dass daher von Bitclub Network keine Garantien über die höhe von Gewinn- bzw. Kapitalrenditen abgegeben werden können. Siehe auch: https://bitclubnetwork.com/faq.html   


Woher die Provisionen stammen

Provisionen werden NICHT vom Ertrag der Mining Pools finanziert. Jede Empfehlung eines Mitgliedes bedeutet den Ankauf neuer Hardware, auf die der Bitclub eine beträchtliche Handelsspanne ( Differenz VK und EK) von seinen Hardware-Lieferanten erhält. Das Einkaufs-Volumen von Bitclub Network ist durch das weltweite Vertriebssystem enorm.

Die Provisionen werden ausschließlich durch diese Handelsspannen finanziert. Auch Entwicklungen neuer Produkte, wie zum Beispiel die in Kürze erscheinende Smart Payment App (Bitcoin & ClubCoin Bezahl-Software) sowie verschiedene weitere Entwicklungen. werden über diese Handelsspanne mitfinanziert. Das bedeutet für jedes einzelne Mitglied oder besser ausgedrückt für jeden Pool Anteil, dass 100% der gesamten Mining Pool Erträge, auf das gesamte Netzwerk, absolut gerecht verteilt wird.


Hauptaugenmerk und Seriosität von BitClub Network

Das Hauptaugenmerk des Bitclubs ist es immer, die Erträge für seine Mitglieder zu maximieren. Daher werden laufend neue Produkte, Technologien und Geschäftspotentiale, zusätzlich zum eigentlichen Bitcoin-Mining geschaffen (Bitcoin & ClubCoin-Zahlungssoftware, Ethereum-Mining, eigener ClubCoin, Bitcoin-Automaten). Das verdeutlicht, dass BitClub Network  auch besonders für Nachhaltigkeit, Innovationen und ein seriöses Geschäftsmodell steht.


Warum BitClub Network KEIN Pyramiden-,

Ponzi- oder Schneeballsystem sein kann

​​Die oben genannten verbotenen und "anrüchigen" Systeme setzten in Ihrer Definition ein reines Kopfgeld voraus. Man erhält als Gegenwert weder ein Produkt, noch eine Dienstleistung. Siehe Begriffs-Definition bei WIKIPEDIA .

Bei BitClub Network erwirbt jeder, der seine Mitgliedschaft aktiviert, zunächst sein eigenes komplettes virtuelles Büro, das sogenannte Backoffice. Gleichzeitig wird der Support als Dienstleistung zur Verfügung gestellt. Sobald nun ein Mitglied einen Pool Anteil kauft, erwirbt es physische Mining-Hardware, also ein Produkt, welches er sich jederzeit auch nach Hause liefern lassen kann. Da jedoch nahezu jeder die Vorteile der Mining Power der BitClub Mining Pool Anlagen nutzen möchte, wird die Hardware in das bestehende Netzwerk, z.B. in Island, integriert. Die Installation, Betreuung und Verwaltung dieser Anlagen ist ebenfalls eine Dienstleistung, die jedem Mitglied erbracht wird.

Jeglicher Mining Erfolg ist im Übrigen in der Blockchain transparent nachvollziehbar. Siehe: https://www.blocktrail.com/BTC/pool/bitclubnetwork

                                                                                                                                                                   in Island ist mittlerweile der  wichtigste Standort. 


Wenn Dich also dieses unendlich spannende Thema interessiert,
und Du dieses mal die Welle frühzeitig mitnehmen willst - dann schau
Dir die drei Videos an - schlaf drüber - und dann kontaktiere mich.

Ich lade Dich dann zu unseren kostenlosen Webinare ein, wo Du noch mehr Informationen bekommst.

 

 Video 1

 

 

 

 

 Video 2 

 



Video 3


Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren um Dein Backoffice zu sehen:

http://de.bitclub.network/ksmed